• Hausaufgabenheft
    Unsere Kinder unterstützen
    Wir wollen unsere Kinder beim Lernen unterstützen.
    So z.B. mit dem durch den Förderverein gesponsorten Hausaufgabenheft.
  • Oberschule
    Gemeinsam mehr erreichen
    Unterstützen Sie uns mit Ihrer Mitgliedschaft.
    Ihre Kinder profitieren davon.
  • Kinderfest 2017
    Gemeinsam mehr erreichen
    Wir wollen für unsere Kinder eine angenehme Lernumgebung und Gemeinschaft schaffen.

Finanzierung

wird durch die Jahresbeiträge der Mitglieder, Spenden sowie Erlösen aus Veranstaltungen finanziert

Projekte

wir möchten Projekte unterstützen, die mit normalen Schulbudget nicht finanzierbar wären, z.B. Hausaufgabenhefte, Schulausflüge

gemeinnützig

verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke

Der Schulförderverein der Oberschule Ottendorf-Okrilla stellt sich vor

Seit dem 24.02.2015 besteht an unserer Schule ein Schulförderverein. Mit diesem Verein wollen wir, das sind interessierte Eltern, Lehrer, Verwandte, Mitglieder des Gewerbevereins und ehemalige Schüler, die Erziehung und die Bildung unserer Kinder fördern sowie die Jugendhilfe unterstützen. Außerdem haben wir uns zum Zielgesetzt, hilfsbedürftige Schüler zu unterstützen. Für uns steht im Moment noch ein konkretes Abstecken von Zielen an. Aber einige Hauptziele, auf unsere Schule zugeschnitten, haben wir uns bereits gesetzt. Dazugehört die Unterstützung bei der Finanzierung des Hausaufgabenheftes, welches Ihrem Kind vorliegt.

Außerdem wollen wir aktiv bei der Gestaltung einiger Schulveranstaltungen mitwirken, wie zum Beispiel bei unserem Spendenlauf, beim traditionellen Weihnachtsmarkt und bei unserem Weihnachtsprojekttag am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Des Weiteren sind wir sehr an einer Zusammenarbeit mit den örtlichen Gewerbetreibenden interessiert, um unseren Kindern Angebote zu unterbreiten, nach der Schule eine Lehrstelle in unserem Ort anzustreben.

Hausaufgabenheft

Aktuelle Meldungen

Rechenschaftsbericht des Schulfördervereins Ottendorf-Okrilla Schuljahr 2020/21

Auch über dieses Schuljahr, das zweite in Folge, dass das gesamte gesellschaftliche Leben global lähmte, über dieses Jahr soll Rechenschaft abgelegt werden.

Viele Aktivitäten, die einfach das Schul- und das Klassenleben in Erinnerung bleiben lassen, sind auch in diesem Jahr Opfer der Pandemie geworden, wie Klassenfahrten, die verschiedensten Klassenveranstaltungen, das Sommerfest, der Museumstag, die Tage des fächerverbindenden Unterrichts, der Weihnachtsmarkt, und, und, und… .

Trotz alledem hat unser Schulförderverein wieder Beachtliches auf die Beine gestellt und so versucht, dass unseren Schülern und Schülerinnen das Jahr in Erinnerung bleiben kann.

Zunächst zu unserem Mitgliederstand bzw. zur Werbung.

Unser Verein hat mit Stand 31.10.21 57 Mitglieder/innen(2020: 63 (-6). Wir freuen uns, dass wieder Eltern aus den neuen 5.Klassen in unserem Verein mitarbeiten wollen.

Unsere Aktivitäten:

Der Höhepunkt im letzten Schuljahr war mit Sicherheit der Spendenlauf. Während in den Jahren davor nur die 5. und 6. Klassen daran teilnahmen (die Klassen 7 – 10 starteten bisher das Projekt „Genial sozial“), nahm dieses Schuljahr die gesamte Schule an diesem Lauf teil. Sollte zunächst das eingenommene Geld gedrittelt werden, einmal für den Sonnenstrahl e.V., des Weiteren für das Kinderhospiz Dresden sowie das letzte Drittel für unseren Verein, änderte sich die Situation schlagartig, als das Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz zuschlug und unsere Schüler, aber auch Mitglieder unseres Vereins fragten, ob das Drittel für den Schulförderverein für die Hochwasseropfer gespendet werden kann. Dieser Meinung schlossen wir uns an und so konnten wir 2500€ für die Jugendherberge in Ahrtal, und jeweils 2264€ für den Sonnenstrahl e.V. und das Kinderhospiz Dresden spenden.

Zur Zeugnisausgabe erhielt jeder Schüler zum wiederholten Male für das Schuljahr 2021/2022 ein neu gestaltetes Hausaufgabenheft, in dem Sponsoren ihre eigene Werbung schalten können, wodurch sich dieses Heft zum Teil refinanziert. So brauchen die Schüler der Klassen 6 bis 10 nur einen symbolischen Beitrag zu zahlen. Den Restbetrag übernimmt der Verein. Die Schüler der neuen fünften Klassen erhalten dieses Heft und eine Trinkflasche für den Wasserspender ganz kostenlos.

Damit wir gleich beim Wasserspender bleiben: der quartalsmäßig durchgeführte TÜV (technische und Hygienekontrolle) schlägt jährlich mit ca. 400€ zu Buche.

Zum wiederholten Male konnten die besten drei SchülerInnen pro Klasse in diesem Jahr vom Klassenlehrer für ihre schulischen und/oder sozialen Leistungen als Anerkennung eine kleine Aufmerksamkeit mit nach Hause nehmen. Auch hierfür stellte der Schulförderverein Mittel zur Verfügung.

Zum ersten Male fand in diesem Schuljahr ein Crosslauf für die 6./7. Klassen statt; traditionell für die 6.Klassen bei Regenwetter! Preise und Getränke wurden von unserem Verein übernommen.

Auf Grund der bekannten und vorhin erörterten Gründe fielen in diesem Jahr das Sommerfest und die Veranstaltungen mit den Kindern aus Weißrussland der Pandemie zum Opfer. Hoffen wir alle, dass diese Zeit so schnell wie möglich ein Ende findet, damit sich unser Vereinsleben wieder als das gestalten kann, was es sein soll: die Unterstützung der Schüler und Schülerinnen der Oberschule Ottendorf-Okrilla in schulischen und außerschulischen Belangen.

Auch möchte ich in meinem Bericht darauf hinweisen, dass wir mit unserem Vereinsmitglied Herrn Sende innerhalb der Ferry-Porsche-Stiftung an einem Wettbewerb teilgenommen haben, indem wir uns um Förderung in Form einer finanziellen Unterstützung für die digitale Berufemesse und dem digitalen Tag der offenen Tür bemüht haben. Leider sind wir mit unserem Konzept bereits in der Vorauswahl ausgeschieden.

Zum Abschluss des Berichtes möchte ich, ohne der Kassenwartin vorzugreifen, sagen, dass wir finanziell noch keine großen Sprünge machen können. Wir werden uns aber auf jeden Fall dafür einsetzen, dass wir unsere Spenden und Mitgliedsbeiträge sinnvoll und effektiv einsetzen.

TOP 6: Beratung über geplante Verwendung der Mittel

  • statt Weihnachtsmarkt soll es einen Frühjahrsmarkt am 13.04.2022 geben
  • HA-Heft
  • Tschernobyl
  • Spendenlauf
  • Prämierung der besten SchülerInnen am letzten Schultag
  • Schulfest in der letzten Schulwoche
  • Unterstützung bei verschiedenen Wettbewerben auf sportlicher Ebene, aber auch bei schuleigenen Wettbewerben, wie dem Kopfrechenwettbewerb an unserer Schule

Newsletter 2021

Der Schulförderverein der Oberschule Ottendorf-Okrilla besteht nun schon sechs Jahre und ist aus dem Schulleben nicht mehr wegzudenken, obwohl uns Corona in den letzten beiden Schuljahren das Leben auch hier sehr, sehr schwer gemacht hat. Mit einer Vielzahl an Aktivitäten beteiligen wir uns an der Unterstützung für Schüler und an Veranstaltungen:

Unsere bisher größte Anschaffung war im Jahr 2018 der Wasserspender für die SchülerInnen, LehrerInnen und technischen Kräfte. Jeder Schüler und jeder Mitarbeiter bekam dazu eine 0,5 Liter Flasche, so dass man sich jetzt jederzeit kostenlos Trinkwasser abfüllen kann. Auch die Gäste unseres Hauses können dieses Angebot nutzen.

Traditionell nimmt der Schulförderverein mit einem Stand am Weihnachtsmarkt unserer Schule teil. Leider fiel dieser, wie viele andere Weihnachtsmärkte Deutschlands aus.

Traditionell kommen im Juni Kinder aus Weißrussland in unseren Schulort. Diese leiden immer noch an den Auswirkungen des schweren Reaktorunglückes in Tschernobyl am 26.April 1984 bzw. sind familiär in dieser Hinsicht belastet. Neben vielen Höhepunkten in der Gemeinde wird auch ein Tag in der Schule gestaltet. Einer Stunde im Chemiekabinett oder im Informatikraum folgt eine Stunde in der neuen Turnhalle. Ein Frühstück und ein nettes Abschlussgeschenk zur Erinnerung, die vom Schulförderverein getragen werden, runden diesen Tag ab.

Zur Zeugnisausgabe erhielt jeder Schüler zum wiederholten Male für das Schuljahr 2020/2021 ein neu gestaltetes Hausaufgabenheft, in dem Sponsoren ihre eigene Werbung schalten können, wodurch sich dieses Heft zum Teil refinanziert. So brauchen die Schüler der Klassen 6 bis 10 nur einen symbolischen Beitrag zu zahlen. Den Restbetrag übernimmt der Verein. Die Schüler der neuen fünften Klassen erhalten dieses Heft und eine Trinkflasche für den Wasserspender ganz kostenlos.

Zum wiederholten Mal konnten die besten drei SchülerInnen pro Klasse in diesem Jahr vom Klassenlehrer für ihre schulischen und/oder sozialen Leistungen als Anerkennung eine kleine Aufmerksamkeit mit nach Hause nehmen. Auch hierfür stellte der Schulförderverein Mittel zur Verfügung.

Höhepunkt eines jeden Jahres ist der Spendenlauf der 5. und 6. Klassen für den Sonnenstrahl e.V., den Frau Böhme, Mitglied des Schulfördervereins, durchführt. Auch dieser wurde im letzten Schuljahr ebenfalls Opfer der Pandemie. Mit den Einnahmen unterstützt der Schulförderverein, natürlich mit Hilfe der fleißigen Läuferinnen und Läufer der beiden Klassenstufen, krebskranke Kinder und deren Angehörige.

Im Schuljahr 2020/21 übergaben die Abschlussklassen der Schule ein selbstgestaltetes „Grünes Klassenzimmer“. Da dieses immer wieder einmal gestaltet werden muss, werden auch dafür finanzielle Mittel benötigt, die unser Verein zur Verfügung stellt.

In diesem Schuljahr erarbeitete unser Praxisberater, Herr Sende, ebenfalls Mitglied unseres Schulfördervereins, ein Konzept für einen digitalen Tag der offenen Tür und eine digitale Berufemesse. Damit bewarb sich die Schule, unterstützt vom Verein bei der Ferry-Porsche-Challenge. -> Das Ergebnis war zum Redaktionsschluss noch offen.

Besonders froh ist der Verein über unsere Homepage. Unter www.foerderverein-osoo.de kann sich jedes Mitglied (selbstverständlich auch jeder andere) über Aktuelles und Zukünftiges informieren.

Da der Schulförderverein von und mit seinen Mitgliedern lebt, freuen wir uns über jeden, der sich für unsere Kinder engagieren möchte.

Unterlagen

Hier finden Sie unseren Aufnahmeantrag und unsere Satzung.

Den Antrag erbitten wir über Ihr Kind, auf postalischem Weg oder per Fax 035208 70870 zurück an die Schule.

Vorstand

Vorstand
324

Schüler an der Oberschule

MSM Patenschaftsprogramm
BMFSFJ

Kontakt

Gernen können Sie uns über verschiedene Wege kontaktieren, wir stehen für Fragen, Anregungen und alles Weitere zur Verfügung.